Japanischer Zitterkuchen “Der fluffige Cheesecake”

Spread the love

Ja, so ziemlicher jeder kennt ihn vom sehen. Der Japanische Zitterkuchen so groß – so fluffig. Und für alle die Ihn mal essen wollten ohne gleich nach Japan zu Reisen hier das Rezept:

Zutaten

  • Nach Belieben Öl (für die Pfanne)
  • 2 Stk. Eigelbe
  • 2 TL Zucker
  • 4 EL Milch
  • 2 EL Öl
  • 60 g Mehl
  • 0 5 tl backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 4 Stk. Eiweiße
  • 2 EL Zucker
  • Nach Belieben Nuss-Nougatcreme (optional)
  • Nach Belieben Staubzucker (optional)

Fangen wir mal an,..

Mit einem Rührgerät 60 g Butter bei Raumtemperatur mit dem Frischkäse und der Milch vermischen. Dann die Eigelbe hinzugeben und weiterrühren. Salz und Zitronensaft beifügen. Wenn alle Zutaten vollständig vermischt sind, das Mehl und die Maisstärke zur Mischung hinzusieben bis der Teig eine cremige Konsistenz bekommt.

Schritt 2. Die 6 Eiweiße schaumig schlagen. Zucker nach und nach hinzufügen. Nun die vorherige Mischung unterheben, um einen sehr luftigen Teig zu erhalten.

Schritt 3. Gießt die Kuchenmischung in eine mit Backpapier ausgekleidete Form. Die Form auf ein Backblech mit Wasser legen und bei 150 ° C für 75 Minuten backen.

Fertig!

Wenn die Backzeit um ist, lasst den Kuchen im Ofen abkühlen oder öffnet die Backofentür leicht. Es ist am besten, ihn nicht sofort herauszunehmen, sonst verliert er seine Luftigkeit. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.