Xiaomi Poco F3 Testbericht | Erfahrung

Die Marke Realme wurde geschaffen, um mit Xiaomis Redmi zu konkurrieren. Wir stellen auch coole und preiswerte Smartphones her, die von hoher Qualität sind und so. Aber diese Geschichte ist sehr offensichtlich – es gibt sogar eine ähnliche Schreibweise, ich kenne Leute, die Realme und Redmi wirklich verwechselt haben. Es gibt keine solche Geschichte darüber, warum Xiaomi die Marke Poco geschaffen hat, aber ich bin mir fast sicher, dass dies die Antwort auf Realme zu schaffen.

Aussehen

Poco F3 sieht sehr cool und absolut stylisch aus, außer dass die Einfassungen um den Bildschirm etwas dick sind. Die Rückseite ist verspiegelt, das gefiel uns im Test nicht wirklich. Diese verschmiert sehr schnell und man sieht Fingerabdrücke. Im Lieferumfang ist eine Silikon Hülle (Case).

Anzeige

Das Poco F3-Display hat viel mit dem Redmi Note 10 Pro-Display gemeinsam. Die Diagonale ist gleich – 6,67 Zoll, Full HD + -Auflösung, ähnliche Pixeldichte, aber der Kontrast wurde auf 5 Millionen zu 1 erhöht, die Helligkeit – bis auf typische 700 Nits und maximal 1200, und sie haben auch hinzugefügt Unterstützung für HDR 10+. Dazu hat das Display 120 Hz.

Prozessor

Der Snapdragon 870-Prozessor wird wie der 865+ in einer 7-nm-Prozesstechnologie hergestellt, verwendet einen ähnlichen Adreno 650-Grafikkern, verfügt jedoch über einen auf 3,2 GHz erhöhten Hochleistungskern. Selbstverständlich wird die Unterstützung für Netzwerke der 5. Generation und WLAN der 6. Generation deklariert, ebenso wie schnelle 8 GB LPDDR5-RAM und ein 128 GB UFS3.1-Laufwerk.

In Game:

In Call of Duty: Mobile mit maximalen Grafikeinstellungen und dem neuen “Military”-Modus erhalten wir zunächst 60 FPS. Aber nach 5 Minuten wird das Smartphone auf der Rückseite und unter dem linken Daumen sehr heiß und am Ende der ersten Gaming-Session fühlt es sich an, als könnte man darauf Eier braten. Gleichzeitig beginnen die ersten FPS-Drawdowns nach der 9. Minute und bei gezieltem Feuer waren sogar 38 FPS zu sehen. Die zweite Spielsitzung im gleichen Modus zeigte nach der 15. Spielminute noch größere Drawdowns. Durch Herabsetzen der Framerate-Einstellungen auf hoch erhalten wir stabile 40 FPS, sowohl im “War”-Modus als auch im “Royal Battle”. Der Rückgang der Framerate hatte keinen Einfluss auf die Erwärmung – das Smartphone erwärmte sich während des gesamten Spiels recht stark und das Spiel kann daher nicht als komfortabel bezeichnet werden.

Kamera

Tagesaufnahmen bei gutem sowie kontrastreichem Tageslicht zeigten, dass die 48MP-Kamera des Poco F3 im Detail weit hinter dem Redmi Note 10 Pro zurückbleibt und laut ist. In Bezug auf die Farbwiedergabe sind beide Smartphones in etwa gleich. Die Aufnahme bei Kunstlicht entpuppte sich als ungefähr gleich, wenn nicht die unverständliche Unschärfe in der Mitte des Poco F3-Rahmens wäre. Gleichzeitig wiegt der Poco-Schnappschuss doppelt so viel wie der Redmi-Schnappschuss. Abends kommt zu dem Rauschen und den oben genannten Problemen eine Verringerung des Dynamikbereichs hinzu. Redmi Note 10 Pro-Aufnahmen bleiben hell und saftig, aber F3-Aufnahmen verblassen

Akkulaufzeit

Nach 13 Stunden 2 Minuten war das Smartphone komplett entladen, das sind nur 30 Minuten weniger als das Ergebnis des Xiaomi Mi 11 Lite 5G

Connection

Ich hatte während der Verwendung von Poco F3 keine Probleme mit der Smartphone-Kommunikation. 4G-Netzwerke, Dual-Band-WLAN, GPS und NFC funktionieren alle hervorragend. Die Verbindung war immer stabil mit meiner Telekom Karte.

Datenblatt

Technische Eigenschaften
Dimensionen und Gewicht163,7 x 76,4 x 7,8 mm, 196 Gramm
KörpermaterialienCorning Gorilla Glass 5 Vorder- und Rückseite, Metallrahmen, Schutzart IP53
Anzeige6,67 Zoll, 2400 x 1080 Pixel (Full HD+), AMOLED (E4), 20:9-Verhältnis, 395 ppi Pixeldichte, 1300 Nits Spitzenhelligkeit, 120 Hz Bildwiederholfrequenz, 360 Hz Touch-Layer-Abtastrate, 100 % DCI-P3 Farbskala
OperationssystemGoogle Android 11, proprietäre Shell-MIUI für POCO
PlattformQualcomm Snapdragon 870, 4 Cortex-A55-Kerne bis 1,8 GHz + 3 Cortex-A77-Kerne bis 2,4 GHz + 1 Cortex-A77-Kern bis 3,2 GHz, 7-nm-Prozesstechnologie, Adreno 650-Grafik
Speicher6/8 GB LPDDR5, 128/256 GB UFS 3.1 Onboard-Speicher, keine microSD-Unterstützung
Drahtlose SchnittstellenWLAN 6 a / b / g / n / ac 2,4 / 5 GHz, Bluetooth 5.1, 2×2 MIMO, NFC
Netzwerk2G: 850, 900, 1800, 1900 MHz
3G: Bänder 1, 2, 4, 5, 8
4G: Bänder 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41
5G * : n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n77, n78
Dual-Nano-SIM-Karten / 1 SIM + Speicherkarte, Hybridsteckplatz

* In Russland nicht verfügbar
NavigationGPS L1 + L5, AGPS, GLONASS, GALILEO, Beidou, Navic
Sensoren und AnschlüsseFingerabdruckleser (Seite im Netzschalter), Beschleunigungsmesser, Umgebungslicht, Näherung, Kompass, USB Typ-C, X-Achsen-Vibrationsmotor
AudioStereolautsprecher, 24-bit / 192 kHz, Hi-Res Audio und Dolby Atmos zertifiziert
Hauptkamera48 MP, Weitwinkel, Quad Bayer, Blende f/1,79, Pixelgröße 1,6 μm, Autofokus
8 MP, Ultraweitwinkel, f/2,2, Bildwinkel 119°
5 MP, Tele-Makro, f/2,4, Fokussierung von 3-7 cm
Videoaufnahme:

– 2160P @ 30 fps, 1080P @ 30/60 fps, 720P30 fps
– Zeitlupe 720P @ 960/240/120 fps 
Vordere Kamera20 MP, Weitwinkel, Blende f / 2,45, 0,8 μm
HDR, Panoramaaufnahmen
720P-Videoaufnahme @ 30 fps, 1080P @ 30 fps
BatterieLi-Ion 4520 mAh, schnelles Laden 33 W, Unterstützung für QC 3.0, PD 3.0
FarbeSchwarz, weiß, blau
Pre

Unsere Smartphone Tests bieten euch eine Übersicht über die Smartphone Bestenliste 2021. Egal ob Samsung Smartphone, Xioami Smartphone, Nokia Smartphone, Huawei Smartphone, Hafury Smartphone oder andere Smartphones. Bei uns bekommst du Smartphone Vergleiche mit "Smartphone ohne Vertrag" sowie "Smartphone mit Vertrag". Erlebe die neuste Technik Generation mit 4G / LTE sowie 5G Smartphone . Die meisten Smartphones werden direkt im Media Markt getestet. Einsteiger Smartphone, Senioren Smartphone oder Profi Smartphone. Hier findest du alles.

We will be happy to hear your thoughts
Erano.de
Logo